1000städte.de - Ihr Weg in die erfolgreiche Selbständigkeit

Umsatzmöglichkeiten

Sie führen Ihr Stadtportal eigenständig und können somit auch Ihre gesamte Preisstruktur selbst bestimmen:
Sie kalkulieren für sich und legen die Preise für die Inserate (Portalpräsenzen) und die Werbeflächen fest. Sie können eigene Aktionen planen und durchführen.

Nutzen Sie die vielfältigen Einnahmequellen und steigern Sie so Ihren Umsatz. Der Einstieg in diese Selbständigkeit ist auch nebenberuflich möglich.

Über folgende Einnahmequellen verfügen Sie in Ihrem Portal:

  • Portalpräsenzen (Firmenpräsentationen mit Bildern, Texten, PDF, Videos, u.v.m.)
  • Bannerwerbung Startseite/Unterseite
  • Tages- und Wochenaktionen
  • Angebote
  • Redaktionelle Firmenthemen
  • Partnerprogramme
  • Immobilienmarkt
  • Automarkt
  • Jobmarkt für Zeitarbeitsfirmen
  • Eigene Dienstleistungen rund um das Portal: Redaktionelle Beiträge, Fotoshooting, Datenpflege etc.

Einnahmenprognose

Eine genaue Prognose können wir natürlich nicht abgeben, denn es hängt von vielerlei Faktoren ab, wie sich Ihr Stadtportal entwickelt. Allen voran Ihr persönliches Engagement.

In den Städten und Regionen siedeln sich, statistisch gesehen, ca. 40-50 Gewerbetreibende pro 1.000 Einwohner an. Selbst Kleinstädte auf dem Land mit 5.000-10.000 Einwohnern verfügen so über 225-450 Gewerbebetriebe. Diesen Betrieben können Sie einen hochwertigen Firmeneintrag oder Werbeflächen, vielen sogar beides, verkaufen.

Wenn Sie z.B. für einen Premiumeintrag (in unserem Portal nennen wir diese Einträge „Portalpräsenzen“) jährlich 300 € berechnen, können Sie selbst kalkulieren, wie schnell Sie auf lukrative Einnahmen kommen. Und dies ist nur eine von vielen Einnahmequellen.